Connect with us

The global, cross-sector conference and exhibition on
technology supported learning and training

Berlin, November 27 - 29, 2019

OEB Global 2019: Das Lernen neu entdecken

Bildung muss heute grundlegend neu gedacht und gestaltet werden, um der zunehmenden Forderung nach lebenslangem Lernen ebenso gerecht zu werden wie einem zu erwartenden höheren Maß an Freizeit. Im Vorfeld des Call for Proposals für die OEB Global 2019, Europas größter Konferenz und Messe für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung, fordern führende Bildungsexperten eine grundsätzliche Neubewertung der Prioritäten und einen neuen Fokus darauf, wie Lernsysteme und -verfahren künftig anders zu gestalten sind.

“Wir müssen das Lernen ganz neu für uns entdecken”, erklärt Astrid Jaeger, Geschäftsführerin der OEB Global.“ Es ist dringend erforderlich, dass wir Bildungsprozesse überdenken, neu bewerten und anders gestalten. Der rapide technologische Wandel ist in vollem Gange und betrifft alle Branchen. Automatisierung und Künstliche Intelligenz verändern die Arbeitswelt, wie wir sie kennen. Diese Entwicklung bedeutet gleichzeitig, dass Arbeitnehmer künftig mehr Freizeit haben werden.”

Die OEB Global-Geschäftsführerin weiter: “Lernen wird in Zukunft einen höheren Stellenwert für den Einzelnen und die Gesellschaft haben. Zugleich verschieben adaptive Lernumgebungen, Personalisierung und neue Entwicklungen in der Analytik die Grenzen dessen, was für Lernende machbar ist. Wir werden uns daran gewöhnen, dass lebenslanges Lernen keine freiwillige Extra-Übung in einer Wohlstandsgesellschaft ist, sondern fundamentale Bedeutung haben wird.”

In ihrem Appell an Vordenker, Wegbereiter und Macher einer zukunftsfähigen Bildungslandschaft, sich federführend mit Vorschlägen für Vorträge und Präsentationen in die Debatten auf der kommenden OEB Global einzubringen, betont Astrid Jaeger, dass neue Lernformen, die zum Teil noch weiterentwickelt werden, sehr wahrscheinlich die künftige Aus- und Weiterbildung prägen werden. Die diesjährige OEB Global nimmt viele solcher Lernkonzepte und Methoden in den Blick. Die Organisatoren sind in gespannter Vorfreude auf kreative Ideen und Vorschläge.

“Die Art, wie wir lernen, wird sich vollkommen verändern. Es wird weitaus gemeinschaftlicher ablaufen als bisher. Kooperative, branchenübergreifende Lernprozesse werden zur Regel. Außerdem ist künftig flexibles und adaptives Lernen gefragt und die Bildungssysteme werden diese Veränderungen widerspiegeln”, führt Astrid Jaeger aus. “Die OEB Global, die erfolgreich die Learning Technologies integriert hat, bietet ein einmaliges Forum für Diskussionen über diese neuen Ideen und erprobte Praxisbeispiele. Denn hier treffen sich Lernexperten aus über 70 Ländern aus allen Bildungsbereichen: Schule, Hochschule, Lernen am Arbeitsplatz und lebenslanges Lernen. Wir freuen uns über jeden, der mit eigenen Ideen zu diesem Austausch beitragen, ein Projekt oder einen neuen innovativen Ansatz präsentieren möchte.”

Das Motto der OEB Global 2019 lautet “Das Lernen entdecken”. Die Organisatoren ermutigen alle, die an dem Programm mitwirken wollen, von einem “Lernen ohne Grenzen” auszugehen, da sich die Konferenzteilnehmer “gemeinsam in unerforschte Lernlandschaften vorwagenwollen”. Redner und Teilnehmer auf der OEB sind dazu aufgerufen, “mitzuerleben, was möglich ist” und vor Ort “bisher undenkbare neue, schöpferische Ansätze nachzuempfinden”.

Eine Liste der Themen sowie detaillierte Informationen zum Call for Proposals und den Einreichmodalitäten für Vorschläge finden sich auf der Webseite der Konferenz.

“Wir wollen eine spannende Konferenz auf die Beine stellen und freuen uns über überraschende, innovative Ideen und Themenvorschläge”, erläutert Astrid Jaeger. “Die Liste der Diskussionsthemen dient zwar als Leitfaden, deckt aber nicht das gesamte Spektrum ab. Wir freuen uns ausdrücklich auch über davon abweichende Themenvorschläge. Allerdings zielt die inhaltliche Stoßrichtung des Konferenzprogrammes bis dato auf die Kernfrage, wie Lernen sich verändern kann und soll, um die enormen Chancen, die der digitale Wandel mit sich bringt, bestmöglich dafür zu nutzen. Unser Ziel ist es, unseren Teilnehmern die neuesten Trends und Lösungswege dieser Entwicklung beispielhaft vor Augen zu führen und miterleben zu lassen.”

Die OEB Global gilt als Europas wichtigstes Diskussionsforum für neue Ansätze technologiegestützter Aus- und Weiterbildung. Die Konferenz wird auch in diesem Jahr von einer umfassenden Ausstellung zahlreicher Produkte und Dienstleistungen begleitet. In dieser Konstellation ist die OEB Global nicht nur ein erstklassiger Ort, um sich mit hochkarätigen Experten zu vernetzen, sondern auch der Treffpunkt in Europa mit dem besten Einblick in die Zukunftsperspektiven der Aus- und Weiterbildung.

Die Konferenz findet vom 27. bis 29. November im Hotel Intercontinental in Berlin statt. Weitere Informationen zum Call for Proposals finden sich unter www.oeb.global. Wer einen Vorschlag für eine Präsentation einreichen möchte, kann die Organisatoren per E-Mail unter @email kontaktieren.

Für zusätzliche Informationen über OEB Global and Learning Technologies Germany wenden Sie sich bitte an Astrid Jaeger:
@email
Tel.: +49 (0)30 726 213 309

Hinweise für Redaktionen

Die OEB 2019 mit der integrierten Learning Technologies Germany ist die 25. globale, branchenübergreifende Konferenz und Messe für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung.

  • einen einmaligen, bereichsübergreifenden Themenschwerpunkt mit Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Unternehmen, Akteuren des Bildungswesens und dem öffentlichen Dienst
  • über 2500 internationale Bildungsexperten aus über 70 Ländern mit Expertise und praktischem Know-how
  • mehr als 130 Aussteller und Sponsoren, von etablierten Weltmarktführern für Lerntechnologien bis zu frisch gegründeten EdTech-Startups
  • über 120 Sessions in unterschiedlichen Formaten wie Praxis-Workshops, Plenarsitzungen, interaktiven Breakout-Sessions, Diskussionen und Debatten, Labs, Präsentationen und Performances
  • mehr als 20 kostenlose Seminare

Das Event findet vom 27. bis 29. November 2019 im Berliner Hotel Intercontinental statt.

Organisation:
OEB Learning Technologies Europe GmbH, Leibnizstr. 32, 10625 Berlin, www.oeb.global

Platinum Sponsor: Proctorio
Silver Sponsors: Kryterion, Panopto
Conference Sponsors: Mediasite - Sonic Foundry, Presentations 2Go, Speexx

Kontakt:
Astrid Jaeger
@email
Tel.: +49 (0)30 726 213 309

Follow us on:
OEB.Global
OEB Insights
Twitter: #OEB19
Facebook
LinkedIn
Instagram