Connect with us

The global, cross-sector conference and exhibition on
technology supported learning and training

Berlin, December 5 – 7, 2018

Schulforum @OEB

Learning to Love Learning

 

Mittwoch, 5. Dezember 2018 * 15:00 – 18:00 Uhr * Hotel InterContinental Berlin

 

Digitalisierung in der Schule

Der digitale Wandel ist in vollem Gange und längst auch in der Schule eingekehrt. Wie können die Mitwirkenden in der Schulbildung den neuen Anforderungen in Zeiten rasanter technologischer Umwälzungen gerecht werden? Und wie sind künftige Generationen mit neuen Ansätzen für das Lernen zu begeistern? Ziel des Schulforums ist es, aufzuzeigen, wie sich Akteure der schulischen Bildung diesen Herausforderungen bereits gestellt haben und ein Diskussionsforum darüber anzubieten, wie die Zukunft des Lernens im digitalen Zeitalter gestaltet werden kann. Dabei geht es um den erfolgreichen Einsatz digitaler Medien und Lernplattformen in schulischen Lehr- und Lernprozessen und deren Entwicklungspotenzial. Es geht auch darum, welche Voraussetzungen dafür nötig sind, um Lehrer, Schüler und angeschlossene Institutionen darauf vorzubereiten und die digitale Zukunft mit Erfolg zu bewältigen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich einzubringen und erhalten Informationen für die eigene Unterrichtspraxis.

Programm:

15:00 – 15:30

Educating Citizens for a Digital World

Keynote in englischer Sprache von Benjamin Doxtdator (Blogger und Lehrer an der International School of Brussels in Belgien)

Moderation: Thea Payome, CHECK.point eLearning

Benjamin Doxtdator sammelte Erfahrung als Lehrer indigener kanadischer Schüler und unterrichtet heute Sprachen an der International School of Brussels, wo er auch das „Personal Learning Program“ koordiniert. Im Schullalltag legt er Wert darauf, die Entwicklung seiner Schüler als lesende, schreibende und denkende Individuen zu fördern und lässt sie auch viel an seinen eigenen Lebens- und Lernerfahrungen teilhaben.

15:30 – 16:30

Schulen im digitalen Wandel - Beispiele aus der Praxis

Moderation: Thea Payome, CHECK.point eLearning

Lehrkräfte der Deutsch-Skandinavischen Gemeinschaftsschule, Voltaireschule und Nelson-Mandela-Schule berichten aus der Schulpraxis und stellen Projekte vor, in denen digitale Technologien bereits in den Unterricht integriert worden sind. Neben gelungenen Anwendungen geht es auch um den Umgang mit Schwierigkeiten beim Einsatz digitaler Medien. Mit welchen Hindernissen ist zu rechnen und wie lassen sich diese überwinden? Welche Probleme sind nicht auf die Schnelle zu lösen? Hier erwarten die Teilnehmer spannende Erfahrungsberichte aus dem Klassenzimmer.

16:30 – 17:00

Pause

17:00 – 18:00

Panel-Diskussion: DigitalPakt Schule - Vorbereitung und Zukunftsperspektiven

Moderation: Harald Melcher, Managing Partner der m2more GmbH und Geschäftsführer der m21 Bildungsmedien GmbH

Anja Tempelhoff, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
Stephan Pfisterer, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Christoph Pienkoss, Verband Bildungsmedien e. V.
Vincent Steinl, Forum Bildung Digitalisierung e. V.

informieren und diskutieren über den DigitalPakt Schule und andere Möglichkeiten digitalen schulischen Lernens. Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technologie sorgen. Diese Diskussion bietet Informationen und einen Gedankenaustausch zum Thema und Gelegenheit, vor Ort bei Experten nachzufragen. Zum Beispiel: Wie kann sich die Schule an neue digitale Gegebenheiten anpassen? Wie unterstützt die Politik die Schulen? Wo bekomme ich als Lehrer Informationen? Wo kann ich mich weiterbilden und passende digitale Unterrichtsmaterialien bekommen?

Die Teilnahme am Schulforum ist frei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldung